Cookie Hinweis

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Ihres Einkaufserlebnisses. Wenn Sie den Shop weiternutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
x

Octane ist ein GPU-basiertes 3D Rendering Programm. Die Benutzer des Octane Renderers sind in der Lage Änderungen *on the fly* vorzunehmen, da alle Änderungen in Echtzeit durchgeführt werden. Der Octane Renderer überzeugt durch Geschwindigkeit und Qualität. Octane ist für Produkt-Virtualisierungen, 3D Illustrationen und Animationen bestens geeignet. Plugins stehen für folgende CAD Programme zur Verfügung: Autodesk 3D Studio Max, Autodesk Maya, ArchiCAD, Cinema4D und Rhino.

 

Taktvoller Prozessor

Bei den meisten GPU-basierten Render-Programmen hat die CPU keinen direkten Einfluss auf die Geschwindigkeit der Renderabläufe. Die Anzahl der Kerne spielt keine große Rolle, entscheidend ist eine CPU mit hoher Taktfrequenz einzusetzen, zum Beispiel ein Intel Xeon SixCore E5-1650 V2 mit 3.5 GHz. Intel Xeon Prozessoren bestechen durch geringen Stromverbrauch, ihre Langlebigkeit und sind sogar für Dauerbetrieb hervorragend geeignet.

 

Profit Arbeitsspeicher

Um mit dem Octane Renderer komplexere Szenen optimal darstellen zu können, empfehlen wir mindestens 32 GB Arbeitsspeicher mit Error Correction Code zu verwenden. Anwender, die gerne die unterschiedlichsten Programme parallel ausführen, sind mit 64 GB oder sogar 128 GB RAM besser bedient.

 

Flaschenhals Grafikkarte

Octane ist ein GPU basiertes Rendering-Programm. Die Grafikkarte ist der entscheidende Faktor für die Geschwindigkeit ihrer Renderings. Wenn Sie einen Support-Vertrag mit ihrem CAD-Programm abgeschlossen haben, achten Sie bitte darauf ausschließlich zertifizierte Grafikkarten zu verwenden. Die deutlich günstigeren nVidia Geforce Grafikkarten können eine bis zu 5x schnellere Render-geschwindigkeit als vergleichbare nVidia Quadro Modelle erzielen. Da der Octane Renderer optimal skaliert, können Sie zwei baugleiche Grafikkarten einsetzen um die doppelte Rendergeschwindigkeit zu erreichen. AMD Grafikprozessoren werden aktuell nicht von Octane unterstützt.

 

Tempovorteil Festplatte

Wir empfehlen M.2 SSD Festplatten für die Verwendung als primäres Laufwerk. Das Betriebssystem und alle Anwendungen werden um ein Vielfaches schneller gestartet als mit einer geläufigen S-ATA Festplatte. Um die Auslastung zu reduzieren empfehlen wir für die aktiven Projekte eine zweite SSD zu verwenden. Für alle Langzeitspeicherungen können 2TB oder 4TB große S-ATA Festplatten eingesetzt werden.