Cookie Hinweis

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Ihres Einkaufserlebnisses. Wenn Sie den Shop weiternutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
x

Octane ist ein GPU-basiertes 3D Rendering Programm. Die Benutzer des Octane Renderers sind in der Lage Änderungen *on the fly* vorzunehmen, da alle Änderungen in Echtzeit durchgeführt werden. Der Octane Renderer überzeugt durch Geschwindigkeit und Qualität. Octane ist für Produkt-Virtualisierungen, 3D Illustrationen und Animationen bestens geeignet. Plugins stehen für folgende CAD Programme zur Verfügung: Autodesk 3D Studio Max, Autodesk Maya, ArchiCAD, Cinema4D und Rhino. Sie möchten größere und sehr komplexe Projekte bei ansprechender Geometrie leichter und schneller bearbeiten? Wir konfigurieren die optimale Business Workstation für ihre individuelle Octane Renderer Applikationen und bieten Ihnen die Möglichkeit über einen remote Zugriff das System mit einer Testlizenz für den Octane Renderer auf die Probe zu stellen. Sprechen Sie uns an und vereinbaren einen kostenfreien remote Test.Nachfolgend unsere Expertise für den Octane Renderer:

 

Taktvoller Prozessor für Octane 2021

Die GPU Rendering Enginge Octane führt den Großteil der Berechnungen auf der Grafikkarte aus. Einige Prozesse, wie zum Beispiel das Laden der Programme und die Verteilung der Auslastung zwischen mehreren Grafikkarten wird kurzfristig von der CPU übernommen. Die Anzahl der CPU-Kerne spielt keine große Rolle, entscheidend ist eine hohe Taktrate des Prozessors. Mit höheren MHz-Frequenzen werden sich die Zeiten ihrer Renderings deutlich verbessern. Viele Anwendungen, die parallel mit Renderengine Octane ausgeführt werden - wie Cinema4D, Maya und 3ds Max – harmonieren optimal mit Prozessoren mit niedriger Kernzahl, aber hoher Taktrate. Der Stromverbrauch einer CPU ist abhängig von der Taktfrequenz und der Anzahl der CPU-Kernen. Wir empfehlen Intel Xeon Prozessoren der W-Serie mit einer hohen Taktfrequenz, zum Bespiel den Intel Xeon W-2125 mit vier Kernen und bis zu 4.5 GHz oder einen Intel Xeon W-2133 mit sechs Kernen und bis zu 3.9GHz. . Intel Xeon Prozessoren bestechen durch geringen Stromverbrauch, ihre Langlebigkeit und sind sogar für Dauerbetrieb hervorragend geeignet. Detailierte Informationen über Server- und Workstation-Prozessoren der Intel Xeon Familie finden Sie in unserem MediaWiki.

 

Der optimale Arbeitsspeicher für Octane 2021

Um mit dem Octane Renderer komplexere Szenen optimal darstellen zu können, empfehlen wir eine Business Workstation mit mindestens 32 GB Arbeitsspeicher mit Error Correction Code zu verwenden. Anwender, die mehrere Programme parallel ausführen, sind mit 64 GB oder sogar 128 GB RAM besser bedient. Achten Sie auf die Verwendung von ECC RAM. Speicher mit ECC Support (Error Correction Code) erkennt und korrigiert Bit-Speicherfehler automatisch, Systemabstürze werden vermieden. Für alle professionellen Anwender in der Konstruktion, Entwicklung, Simulation oder Modellierung ein absolutes Must-Have. Business Workstation bieten Ihnen in der Regel zwischen 8-16 Speicherbänke. Achten Sie darauf, dass vier Speicherkanäle mit baugleichem RAM bestückt sind. Idealerweise stehen Ihnen für ein RAM-Upgrade vier weitere freie Speicherbänke zur Verfügung.

 

Die richtige Grafikkarte für Octane 2021

Octane ist ein GPU basiertes Rendering-Programm. Die Grafikkarte ist der entscheidende Faktor für die Geschwindigkeit ihrer Renderings. Wenn Sie einen Support-Vertrag mit ihrem CAD-Programm abgeschlossen haben, achten Sie bitte darauf ausschließlich zertifizierte Grafikkarten zu verwenden. Die günstigeren NVIDIA Geforce Grafikkarten können eine bis zu 5x schnellere Rendergeschwindigkeit als vergleichbare NVIDIA Quadro Modelle erzielen. Da der Octane Renderer optimal skaliert, können Sie zwei baugleiche Grafikkarten einsetzen um die doppelte Geschwindigkeit für ihre Renderings zu erreichen. Grafikkarten der NVIDIA RTX-Serie unterstützen Ray-Traycing-Kerne. Diese Technologie wurde speziell für die Beschleunigung von Ray-Tracing Aufgaben entwickelt und beschleunigt ihre Renderings enorm. AMD Grafikprozessoren werden aktuell (noch) nicht von Octane 2021 unterstützt. Unsere Grafikkarten Empfehlungen: NVIDIA Quadro RTX4000, NVIDIA Quadro RTX5000, NVIDIA Quadro P6000, NVIDIA Geforce RTX3060, NVIDIA Geforce RTX3070, NVIDIA Geforce RTX3080 und NVIDIA Geforce RTX3090. Aktualisieren Sie den Grafikkarten-Treiber in regelmäßigen Abständen. Aktualisieren Sie den Grafikkarten-Treiber in regelmäßigen Abständen. Eine Übersicht der NVIDIA-Treiber finden Sie hier. Updates und Support für AMD Grafikkarten stehen unter folgendem Link zur Verfügung.

 

Die richtige Festplatten Konfiguration für Octane 2021

Wir empfehlen M.2 NVME SSD Festplatten für die Verwendung als primäres Laufwerk. Das Betriebssystem und alle Anwendungen werden um ein Vielfaches schneller gestartet als mit einer geläufigen S-ATA Festplatte. Um die Auslastung zu reduzieren empfehlen wir für die aktiven Projekte eine zweite SSD zu verwenden. Für alle Langzeitspeicherungen können 2TB oder 4TB große S-ATA Festplatten eingesetzt werden.