Lenovo tauscht defekte ThinkPad Akkus aus!

29.04.2014 18:57 | Tipps vom Refurbish Experten

Am 27.03.2014 startete Lenovo eine weltweite Akku Rückrufaktion. Betroffen sind die Notebook der folgenden ThinkPad Serien

     • T-Serie (T410, T420, T510)

     • W-Serie (W510)

     • X-Serie ( X100E, X120E, X200, X201, X201s)

     • Edge 1x Serie (11, 13 und 14)

ausgeliefert zwischen Oktober 2010 und April 2011. Auch optionale und Austauschakkus können gefährdet sein. Die Lenovo Akkus können sich überhitzen und im schlimmsten Fall einen Brand verursachen.

ThinkPad Akku kostenlos tauschen

Um zu überprüfen, ob das Akku Ihres ThinkPad betroffen ist, stellt Lenovo ein Windows Tool bereit. Wer dieses Tool nicht nutzen möchte, kann einen Test unter Linux vornehmen (dmidecode -t 22 bzw. /sys/class/power_supply/BAT0/model_name) oder mit Hilfe eines Anfrageformulars auf der Lenovo Support Site die Produktnummern von ThinkPad und Akku überprüfen lassen.

Gefährdete Akkus tauscht Lenovo kostenlos aus. Die betroffenen Akkus müssen nicht zurückgeschickt werden. Sie können diese unabhängig vom Kaufort in den vom Handel aufgestellten grünen Sammelboxen entsorgen. Lenovo rät, gefährdete Akkus nicht mehr zu benutzen und sein ThinkPad bis zur Ankunft des neuen Akkus mit einem Netzteil zu verwenden.  
 
Foto: GRS Batterien